Tennisclub Ober-Roden richtet 6. Volvo Haas Open aus

 

 

 

 

 

 

 Tennisclub Ober-Roden richtet 3. TCO Jugend-Cup aus (25.07.2016)

 

 

Bereits zum 3. Mal richtete der Tennisclub Ober-Roden von Donnerstag 14. Juli bis Sonntag 17. Juli den TCO Jugend-Cup – ein offenes DTB-Ranglisten und LK-Turnier –  aus. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen stellte an den ersten beiden Tagen der TC Nieder-Roden und am Freitag auch der MTV zusätzliche Plätze zur Verfügung. Die Turnierleitung bedankt sich an dieser Stelle auch noch einmal für die schnelle und unkomplizierte Hilfe. Mit 97 Anmeldungen konnte das Turnier in allen Altersklassen durchgeführt werden. Lediglich die Juniorinnen U16/U18 mussten in einem Feld zusammengelegt werden.

 

 

 

 

 

Bei den Juniorinnen konnte sich in der Altersklasse U10 siegte Inja Koch vor Lisa Leggedoer und Giulia Skoczek (alle TCO). Dana Koch vom TCO erkämpfte in der U12 den 2. Platz hinter Lavinia Karadza vom TK Langen. Das Finale der U14 Juniorinnen bestritten Katja Ecatarina Malai vom TC Obernburg und Hilal-Sevat Aslan vom TGS Bieber Offenbach, aus dem Katja als Siegerin hervorging. In der Altersklasse U18 erreichte Lea Kaffenberger vom TCO den zweiten Platz, sie musste sich im Finale Julia Altmann vom SC WB Aschaffenburg geschlagen geben.

Im Finale der Junioren U10 konnte sich Victor Yadegardjan von der TC Rückhand Rossdorf gegen den an 1 gesetzten Finn Gehret vom TSG 1847 Bürgel Offenbach durchsetzen. In der Altersstufe U12 siegte Muhammed Salih Yazici vom TVA 1860 Aschaffenburg vor Dominik Post vom TCO. Das Finale, in dem mit 25 Teilnehmern besonders starken Feld der U14, konnte Vorjahreszweiter Timo Schmidt vom TC 1970 Groß-Zimmern für sich entscheiden, zweiter wurde in dieser Altersklasse Cedric Kaufmann vom Tennisclub Grün-Weiss Mannheim. Ein spannendes Finale lieferten sich in der U16, Julius Heinrich vom TC SW Frankfurt und Jonas Jäger vom TC Weiskirchen, aus dem Julius als Sieger hervorging. Im Finale der U18 traf Jonas Grasmück vom TK Langen, der im letzten Jahr noch Sieger in der U14-Konkurrenz geworden war, auf Davor Andric vom TuS Griesheim. Sie boten den begeisterten Zuschauern eine hochklassige Begegnung aus der Davor als Sieger hervorging.

 

  

 

Erfolge bei den Bezirkmeisterschaften

 

Wir gratulieren unseren Bezirksmeistern Sommer 2016:

 

  • Anna Hunkel (U14)
  • Emelie Ellger (U12)
  • Tom Reith (U10)

Ebenfalls die besten Glückwünsche zu den starken dritten Plätzen für

 

  • Paulina Tuscher (U14)
  • Dana Koch (U12)
  • Inja Koch (U10)
  • Tim Reith (U10)

 

 

 

Das war eine super Leistung. 

 

 


 

 

Erfolge bei den Kreisjugendmeisterschaften

 

Bei den 41. Kreisjugendmeisterschaften des Tenniskreises Darmstadt-Dieburg konnten die Juniorinnen und Junioren des TCO wieder zahlreiche gute Platzierungen erzielen.

 

In der U10 m kam es im Finale einmal mehr zum Duell der Zwillinge Tim und Tom Reith aus der Tom als Sieger hervorging.

Niklas Maurer belegte Platz 3 bei den U14 und Dominik Post Platz 1 bei den U 12.

 

Bei den Juniorinnen besiegte Inja Koch, Leona Pietrucha und bei den U 14 setzte sich Carla Hunkel gegen die Vorjahressiegerin Lea Kaffenberger durch, die somit Platz 2 belegt. Emelie Ellger sicherte sich in dieser Altersklasse Platz 3.

 

Bei den Juniorinnen U 18 ging Anna Hunkel als Siegerin hervor. Anna hat sich zusätzlich durch ihren Sieg bei U18 den Wanderpokal des Tenniskreis Darmstadt-Dieburg gesichert.

 

 

Glückwunsch, das habt ihr wieder super gemacht!

 

 

 

 

 

Saisoneröffnung Pressemitteilung 26. April 2016 (01.05.2016)

Österreichischer Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek schlägt zur Saisoneröffnung beim TCO auf

 
 

 

Trotz Wetterkapriolen von Schnee- und Graupelschauern bis zu strahlendem Sonnenschein und recht ungemütlichen Temperaturen ließen sich Organisatoren und Zuschauer nicht abschrecken, die Eröffnung der Tennissaison des TCO am 24. April zu feiern. Das obligatorische Schnuppertraining morgens war gut besucht.

 

Die offizielle Eröffnung und die Ehrungen besonders erfolgreicher TCO-Spielerinnen und TCO-Spieler wurden von Präsident Klaus Riegler zusammen mit dem Sportwartteam Jürgen Klein und Alke Reith sowie dem 2. Vizepräsident Joachim Reith gestaltet. Geehrt wurde hier u. a. Richard Kolb für sein unermüdliches Engagement seit 30 Jahren sowie für über 300 Siege, die er für den TCO errungen hat. 

 

Belohnt wurden die zahlreich erschienenen Zuschauer dann am Nachmittag mit einem anspruchsvollen Tennis-Showmatch, in dem Stefan Koubek, ehemalige Nr. 20 der Weltrangliste und seit 2014 Kapitän der österreichischen Davis-Cup Mannschaft, gegen den früheren Deutschen Meister und Nr. 183 der Weltrangliste, Maximilian Abel antrat. Die Ex-Profis beeindruckten mit ihrem Ballgefühl und lieferten sich ein spannendes und unterhaltsames Spiel, aus dem Koubek als Sieger hervorging – und auch das April-Wetter hatte ein Einsehen und ließ dazu die Sonne scheinen.

Zum Aufwärmen vor ihrem Match hatten Koubek und Abel sich zu Trainigseinheiten mit der begeisterten TCO-Jugend angeboten und waren sich auch für ein Mixed und ein Doppel mit dem TCO-Nachwuchs nicht zu schade. Auch für „Schlag den Star“ fand sich ein Mutiger – der 20-jährige Philipp Schmenger von der Sportgemeinde 1886 e. V. Weiterstadt –, der sich mit Koubek einen Tie Break lieferte. Das Preisgeld für einen Sieg gegen Koubek konnte er leider nicht gewinnen. 

Die Tennisanlage in Messenhausen war den ganzen Tag gut besucht und die Helfer an Grillstation und Kuchentheke hatten alle Hände voll zu tun. Auch die Weinverkostung, zur Verfügung gestellt von der  Odenwälder Winzergenossenschaft aus Groß-Umstadt, hatte regen Zulauf und lies die Gäste bis in die frühen Abendstunden verweilen.

Am Ende waren sich alle einig, dass dieser Tag ein ganz besonderer für den TCO war!

 

 

  

 

TCO startet in die Saison 2016 (03.02.2016)

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 26. Februar konnte der TC Ober-Roden auf die erfolgreichste Saison in der Geschichte zurückblicken, in der gleich 9 Mannschaften den Aufstieg schafften. So gratulierte TCO Präsident Jürgen Kühl den Aktiven für ihre sportlichen Erfolge und Leistungen.

 

Besonders stolz ist der TCO auf die erfolgreiche Jugendarbeit, die auch im vergangenen Jahr wieder Früchte trug. Dass man in diesem Bereich hervorragend aufgestellt ist, unterstreicht neben den zahlreichen guten Platzierungen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften, natürlich auch der dritte Sieg in Folge bei der Rödermärker Stadtmeisterschaft, den die TCO-Jugend 2015 erringen konnte. In der Klasse der Juniorinnen U14w erreichte der TCO sogar Platz 1 und 2. Zwei Jugendmannschaften (U12w und U14w), spielten als BOL Sieger um die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften mit, wo die U12, den Sieg nur knapp verpasste.

Frauke Roth war auf Einladung des HTV (Hessischer Tennisverband) anlässlich der deutschen Mannschaftsmeisterschaften Ende August in Schwerin bei den Damen 40 vertreten und konnte mit ihrem Team den Sieg erringen.

 

Möglich gemacht wurden diese sportliche Erfolge auch durch die intensive Arbeit unserer Trainer Ivo Tolic und Bostjan Osabnik – und natürlich nicht zu vergessen Miran Pavlek sowie unserem Jugendwart- und Sportwartteam.

 

Die beiden großen Turniere, die der TCO 2015 ausgerichtet hatte – die Volvo Haas Open und der TC Ober-Roden-Jugend Cup - waren sehr gut besetzt und es wurde hochkarätiges Tennis geboten, das viele Zuschauer anlockte.

 

Der große Dank des Vereins galt natürlich auch allen Sponsoren und Unterstützern des Vereins, ohne die eine so erfolgreiche Vereinsarbeit nicht möglich ist.

 

 

 

 

 

Erfolgreiches Abschneiden bei den 

Jugend Bezirksmeisterschaften U10/U12 für den TCO

 

Carla Hunkel holt erneut den Titel bei der U12w

Carla Hunkel heißt die neue Bezirksmeisterin der U12 w des TCO. Bei den Tennis Bezirks-Hallenmeisterschaften der Jüngsten, die am vergangenen Wochenende in der Tennishalle der SG Weiterstadt ausgetragen wurden, hat sich der Nachwuchs des TC Ober-Roden erneut hervorragend präsentiert. Von insgesamt 8 gemeldeten Kids konnten sich 6 eine Platzierung sichern.

Bei den U12 weiblich konnte sich die an 1 gesetzte Carla Hunkel gegen ihre Vorjahresgegnerin Liv Schmidt-Ocker vom TC BW Bensheim mit einem 6:1 1:6 10:6 Sieg durchsetzen und damit den im vergangenen Sommer erzielten Titel bestätigen. Ihre Teamkameradinnen Dana Koch und Emelie Ellger teilen sich Platz 3 in dieser Altersklasse.

Inja Koch konnte sich bei den U10W ebenfalls den 3. Platz sichern.

In der männlichen Konkurrenz gab es einmal mehr ein Familienduell zwischen Tim und Tom Reith im Halbfinale, aus dem Tom mit 6:4 6:1 als Sieger hervorging. Im Finale musste er sich dem an 1. gesetzten Fynn Kirschner vom TC Michelstadt mit 6:3 6:1 geschlagen geben und erzielte so den 2. Platz.Text unterhalb von Bild und Beschreibung

 

 

 

Carla Hunkel heißt die neue Bezirksmeisterin der U12 w des TCO. Bei den Tennis Bezirks-Hallenmeisterschaften der Jüngsten, die am vergangenen Wochenende in der Tennishalle der SG Weiterstadt ausgetragen wurden, hat sich der Nachwuchs des TC Ober-Roden erneut hervorragend präsentiert. Von insgesamt 8 gemeldeten Kids konnten sich 6 eine Platzierung sichern.

Bei den U12 weiblich konnte sich die an 1 gesetzte Carla Hunkel gegen ihre Vorjahresgegnerin Liv Schmidt-Ocker vom TC BW Bensheim mit einem 6:1 1:6 10:6 Sieg durchsetzen und damit den im vergangenen Sommer erzielten Titel bestätigen. Ihre Teamkameradinnen Dana Koch und Emelie Ellger teilen sich Platz 3 in dieser Altersklasse.

Inja Koch konnte sich bei den U10W ebenfalls den 3. Platz sichern.

In der männlichen Konkurrenz gab es einmal mehr ein Familienduell zwischen Tim und Tom Reith im Halbfinale, aus dem Tom mit 6:4 6:1 als Sieger hervorging. Im Finale musste er sich dem an 1. gesetzten Fynn Kirschner vom TC Michelstadt mit 6:3 6:1 geschlagen geben und erzielte so den 2. Platz.

 

(Bild: v.l. oben Dana Koch, Carla Hunkel, Emelie Ellger; v.l. unten Tom Reith, Inja Koch, Tim Reith)

 

 

 

TCO goes to WIMBLEDON (06.02.2016)

TCO feiert Fastnacht

Der Einfallsreichtum des Karnevals-Komitees um Kerstin Hunkel-Hitzel kannte auch in diesem Jahr keine Grenzen und so konnten die Besucher des Ober-Rodener Faschingsumzugs am Samstag bei strahlendem Wetter 40 Tennisplätze bewundern, die unter dem Motto ‚TCO goes to Wimbeldon‘ am Umzug teilnahmen. Das Karnevals-Komitee hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedes Jahr eines der großen Grand Slam Turniere zu repräsentieren. Nach den Australien-Open im letzten Jahr und Wimbeldon in diesem darf man gespannt sein, was den Organisatoren als nächstes einfällt. Auch die bereits legendäre ‚After the Storm‘ Party, die der TCO zum vierten Mal gegenüber des Marktplatzes in Ober-Roden veranstaltete, war wieder ein voller Erfolg. Schon zur Mittagszeit gingen die ersten Bratwürstchen über die Theke. Die Stimmung war hier bombastisch und die Fastnachter feierten bis spät in den Abend hinein bei ausgelassener Stimmung.                                                         Weitere Fotos vom Umzug und der After the Storm Party 

 

 

 

 

Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Freunden ein schönes Weihnachtsfest mit vielen besinnlichen Momenten und einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2016.

 


 

Der TCO sagt Danke bei seinen vielen Partnern und Firmen für die grossartige Unterstützung und sehr angenehme Zusammenarbeit.

 

Der TCO-Vorstand

 

 

 

Erfolgreiches Abschneiden der TCO Jugend bei den Winterkreismeisterschaften

Juniorinnen belegen bei den Hallenkreismeisterschaften in allen Altersklassen die Plätze 1 und 2

Vom 28. November bis 06. Dezember fanden in Roßdorf die diesjährigen Winterkreismeisterschaften der Jugend des Tenniskreises Darmstadt-Dieburg statt. Wie auch schon im Sommer, dominierten die Juniorinnen des Tennisclub Ober-Roden die Konkurrenz in allen Altersklassen - ab dem Halbfinale waren es fast nur TCO-Mädels, die gegeneinander antraten.

In der Altersklasse U10 setzte sich Leona Pietrucha mit 5:7 6:3 7:6 gegen Ihre Teamkameradin Inja Koch durch.

Carla Hunkel verteidigte Ihren Vorjahrestitel in diesem Jahr in der U12 gegen Dana Koch und ging mit 6:0 6:1 erneut als Kreismeisterin vom Platz.

Siegerin der U14 wurde Anna Hunkel, die sich gegen Ihre Teamkameradin Lea Kaffenberger mit 6:3 6:4 durchsetzen konnte. Platz drei teilen sich in dieser Altersklasse Paulina Tuscher und Lynn Ditter.

Auch in der U18 konnten die Juniorinnen des TCO in diesem Jahr die ersten beiden Plätze für sich entscheiden; Annika Vetter setzte sich hier mit 6:3 6:1 gegen Kim Weber durch.

Bei der Auswahl der Junioren errangen die Zwillinge Tom und Tim Reith in der Altersklasse U10 im Kästchensystem die Plätze eins und zwei; Tim unterlag seinem Bruder in einem spannenden Familienduell in drei Sätzen mit 6:2 4:6 6:7.

Linus Weber unterlag seinem Vorjahresgegner Keith Leonce Koenen vom Messeler TC in der Altersklasse U12 mit 6:3 6:3.

Einmal mehr machten sich hier die gezielte Jugendförderung der letzten Jahre und die Top Trainer des TCO, Ivo Tolic und Bostjan Osabnik bemerkbar, durch die diese herausragenden sportlichen Leistungen der TCO Jugend ermöglicht wurden.

Weitere Informationen unter www.tc-ober-roden.de

 

 

Einige der glücklichen Siegerinnen der Winterkreismeisterschaften 2015 direkt nach dem Turnier

 

   

Von links: Kim Weber, Anna Hunkel, Carla Hunkel, Lea Kaffenberger, Annika Vetter

 
 

 Trainer Ivo Tolic gratuliert seinen Schützlingen zu den guten Erfolgen bei den Winterkreismeisterschaften

v.l. oben Lea Kaffenberger, Anna Hunkel, Kim Weber, Paulina Tuscher, Trainer Ivo Tolic

unten Tim Reith, Linus Weber, Tom Reith, Carla Hunkel

 

 

 

Neu: CrossFit Angebot bei

 

 

 

 Homepage von CrossFit Rodgau

 

 

Ein tennisspezifisches CrossFit Training findet

jeweils Donnerstags um 19:00 Uhr statt.

Infos erhaltet Ihr bei unserem Trainer Bostjan oder beim Sportwartteam

(fr.sportwartteam@tc-ober-roden.de)

 

 

***

TC Ober-Roden hat einen tragbaren Defibrillator

Der Tennisclub Ober-Roden verfügt über einen tragbaren Defibrillator, der einsatzbereit am Eingang zur Tennishalle hängt. Für Ihre Information haben wir ein Video eingestellt, der die Anwendung des Defibrillators erklärt.

 

Demo-Video

www.defimed.de

  

***

 

Ältere Beiträge aus 2015 und früher findet Ihr hier im Archiv

 

 

 

"Tennisverein des Jahres 2011" in Hessen ausgezeichnet vom Hessischen Tennisverband