Aktuelles - News - Neuigkeiten - Infos

 

Termine

 

 


Der TC Ober-Roden verabschiedet sich von seinem langjährigen Vorstandsmitglied Klaus Bücking

Am 12. Oktober 2018 verstarb Klaus Bücking.

 

In tiefer Trauer nehmen der TC Ober-Roden und seine Mitglieder Abschied von unserem Vorstandsmitglied und 2. Vizepräsidenten Klaus Bücking. Klaus war lange Jahre sehr erfolgreicher Spieler und bekleidete nach seiner aktiven Zeit etliche Ämter, zuletzt das des Verantwortlichen für die Technik und Plätze. Ganz spontan ist er, als dem Verein in diesem zentralen Vorstandsamt eine Vakanz drohte, ab 2016 noch einmal eingesprungen und hat ganz großartige Arbeit geleistet. Bis kurz vor seinem Tod hat er sein Amt mit wunderbarem Engagement ausgeübt. Immer ansprechbar, hatte er zudem für jeden ein gutes Wort. Sein ungemein freundliches Wesen, seine positive Haltung zum Leben und seine uneigennützige Loyalität zum Verein werden uns allen sehr fehlen. Unsere Anteilnahme gilt vor allem seiner Familie. Wir wünschen Ihnen viel Kraft für den großen Verlust. 

 

 

  


 

8. Volvo Haas Open 

 

Das hochrangige Tennisturnier Volvo Haas Open, fand in diesem Jahr bereits zum 8. Mal statt und wurde vom 26. – 29. August bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Anlage des TCO in Messenhausen ausgetragen.

 

Das starke Feld der Herren mit 32 Meldungen (LK1-LK7) wurde verstärkt durch 6 College Tennis- Spieler aus den USA, die auf Ihrer Turniertour durch Deutschland auch das Volvo Haas Turnier beim TC Ober-Roden ausgewählt hatten. Geboten wurde Tennis der Extraklasse und im Halbfinale trafen dann auch 2 der College-Spieler aufeinander. Als Sieger ging Drew Singermann hervor, der im Finale auf den an 1 gesetzten Lucas Krämer (TC RW Sprendlingen) aus Urberach traf, der das Halbfinale gegen Edgar Bub (TC Bürstadt) klar gewonnen hatte. Den zahlreichen Zuschauern wurde ein fantastisches und extrem spannendes Finale geboten aus dem zur allgemeinen Freude Lucas Krämer als Sieger hervorging.

 

Auch das Feld der Damen war mit 28 Meldungen gut besetzt. Im Halbfinale musste sich die Vorjahres Finalistin Fiona Kirchenmeyer (TVA 1860 Aschaffenburg) gegen die US-Amerikanerin Makenna Patricia Jones geschlagen geben, die dann auch das Finale gegen die Münchnerin Theresa Haas (MTTC Iphitos München) gewann. Theresa Haas hatte zuvor das Halbfinale gegen die an 2 gesetzte Kim-Michaela Zahraj (TEVC Kronberg) gewonnen.

 

Wie immer waren Spieler und Betreuer begeistert über die gastfreundliche und familiäre Atmosphäre beim TCO und genossen vor allem die kostenlose Rundumversorgung mit Getränken, Snacks und leckeren Speisen aus dem Restaurant Tie Break, die man so von anderen Turnieren nicht kennt.

 

Die Organisatoren waren auch sehr zufrieden und die Stimmung beim Turnier war an allen Tagen ausgesprochen entspannt. Dies konnte auch der Geschäftsführer des Sponsors Volvo Haas, Herr Fuchs, anlässlich der Siegerehrung am Sonntagnachmittag feststellen.

 

v.l. Jürgen Klein TCO, Lucas Krämer Turniersieger, Rainer Fuchs Volvo Haas, Drew Singermann 2. Sieger, Makenna Particia Jones Siegerin
 


  

TCO startet in die Saison 2018

Auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung am 23. März konnte der TC Ober-Roden erneut auf eine sehr erfolgreiche Saison 2017 zurückblicken.

 

Die Bilanz der Teamspielsaison 2017: Insgesamt vier Mannschaften  schlossen die Saison als Meister ab, drei Mannschaften der Juniorinnen (U18W, U14W, U18WII) sowie eine Mannschaft der Junioren (U18M). Drei Mannschaften werden in der Saison 2018 auf Landesebene spielen. Die U18W, die die Saison ohne Punktverlust meisterten sowie die Damen I und die Damen 40 I, die jeweils als zweiter Gruppensieger in die Gruppenliga aufsteigen. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche spannende Begegnungen auf der Anlage des TCO in Messenhausen.

 

Die beiden großen Turniere, die der TCO 2017 ausgerichtet hat – zum 7. Mal die Volvo Haas Open und zum 4. Mal den TC Ober-Roden-Jugend Cup waren sehr gut besetzt und es wurde hochkarätiges Tennis geboten, das viele Zuschauer anlockte.

 

Aber der TCO kann nicht nur Tennis spielen, wie Präsident Michael Rothmann betonte, sondern auch feiern. So war die 6. ‚After the Storm Party‘ beim Rathaussturm auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

 

Der große Dank des Vereins galt natürlich auch allen Sponsoren und Unterstützern des Vereins, ohne die eine so erfolgreiche Vereinsarbeit nicht möglich ist und insbesondere den Trainern Ivo Tolic und Bostijan Osabnik, deren professionelles Training die zahlreichen sportlichen Erfolge erst ermöglicht hat.

 

Bei der sich anschließenden Vorstandswahl stellten sich die 1. Vizepräsidentin Claudia Stremme und die Schatzmeisterin Ulrike Kriegsch nicht erneut zur Wahl.

 

Gewählt wurden:

 

Vorstand

Präsident                    Michael Rothmann

1. Vizepräsident          Christin Schepp

2. Vizepräsident          Klaus Bücking

Schatzmeisterin          Petra Weber

Jugendwartin              Kerstin Hunkel

Schriftführer               Christian Schmidt

 

Beisitzer

Pressewartin               Petra Gotta

Jugendwartteam         Christina Thielmann

 

Ältestenrat

Klaus Riegler

Violetta Reimelt

Armin Hoffmann

Dirk Gotta

Armin Hunkel

 

 

 


 

 

Der TC Ober-Roden verabschiedet sich von seinem langjährigen Vorstandsmitglied Ferdinand Kessler

Am 17. Februar 2018, verstarb Ferdinand Kessler im Alter von 80 Jahren.

Der Tennisclub Ober-Roden und wir alle nehmen Abschied von unserem langjährigen Mitglied Ferdinand Kessler. Ferdi war 39 Jahre Mitglied im TCO und bekleidete verschiedene Ämter im Vorstand - von 1999 bis 2000 das des Präsidenten. 2001 zog sich Ferdi aus der aktiven Vereinsarbeit zurück. Wir danken Ferdi im Namen des Vereins für sein Engagement und werden ihn in guter Erinnerung behalten.

 

 


 

Ältere Beiträge findet Ihr hier im Archiv

 

 

 

 

 

  

 

Nikolaus

06.12.

 

Weihnachten

24/25/26.12.

 

Sylvester/Neujahr

31.12./01.01.

 

 

 

"Tennisverein des Jahres 2011" in Hessen ausgezeichnet vom Hessischen Tennisverband